Warum Stoffbinden?

vor 19 Monate Lisa Bachhuber
In eigener Sache, Libadis Erfahrungsbericht

libadi prev 0

Warum sollte ich Stoffbinden verwenden? Ist das nicht ein “Schritt zurück”?

So oder ähnlich reagieren viele Frauen im ersten Moment. Stoffbinden… Mittelalter…(?) aber ich kann aus eigener Erfahrung versichern: weit gefehlt!

Als mir zum ersten Mal bewusst wurde, dass es so etwas tatsächlich bereits zu kaufen gibt, fiel es mir wie Schuppen von den Augen. DAS ist es doch, was ich mir insgeheim immer vorgestellt habe! Gerade im Sommer, wenn Wegwerfbinden schlicht eine Zumutung sind… die können noch so modern und ultradünn und saugfähig sein: sie sind SCHRECKLICH!

Waschbare Stoffbinden haben hingegen unzählige Vorteile:

  • wir vermeiden Tonnen von Müll (Binde, Folie, Schutzstreifen, Umverpackung….)
  • die bei der Herstellung verwendeten Chemikalien kommen nicht mehr in die Umwelt (Bleichmittel etc…)
  • und nicht an unsere Haut!! Stoffbinden und Slipeinlagen sind sooo angenehm zu tragen… man merkt sie fast gar nicht!
  • wir sparen jede Menge Geld! Die Stoffbinden halten je nach Marke und Art zwischen 5 und 10 Jahren
  • das Gefühl, das man gegenüber sich selbst entwickelt, ist ganz anders und positiver als mit den Plastik-knister-Teilen
  • sie sind gerade wegen des natürlicheren Klimas wesentlich hygienischer, sie können so oft wie gewünscht gewechselt werden, auch mal zwischendurch, wenn eine Wegwerfbinde vielleicht  “noch mal halten” muss. Es fällt nicht ins Gewicht, einige Stoffteile mehr oder weniger in der Waschmaschine zu haben :)
  • Als zusätzliche Sicherung bei der Verwendung eines Mooncups / Menstruationstasse sind sie absolut unschlagbar.
  • Das lästige und immer wiederkehrende Einkaufen entfällt! Nach “ihren Tagen” räumen Sie alle Binden gewaschen in einen hübschen Behälter, dort warten sie auf ihren nächsten Einsatz. (Slipeinlagen können Sie selbstverständlich auch für jeden Tag verwenden!) Ihr Vorrat ist immer im Haus!

Natürlich bedeuten Stoffbinden auch, dass sie hygienisch und sauber sein müssen. Dies ist beim heute üblichen ganz normalen Waschgang gewährleistet. Die Binden werden nach Gebrauch kurz mit kaltem Wasser ausgespült und anschließend nass oder trocken in die nächste 60-Grad-Wäsche gegeben. Sie werden einwandfrei sauber, auch keine Flecken bleiben!

In Amerika und England sind die “Cloth Pads” bereits seit vielen Jahren der Renner und es gibt sie in unzähligen Arten und Shops.

Für Deutschland gibt es nun auch schöne und praktische Stoffbinden.

Hier im Shop!

Eine nette Bloggerin hat Libadi gestestet und ihre Erfahrungen hier aufgeschrieben: https://anitaswelt.wordpress.com/2015/05/18/serie-stoffbinden-review-libadi/

vorheriger Beitrag nächster Beitrag
Libadi
Mallerstetter Str. 6 92345 Dietfurt
Haben Sie Fragen?
Zum Live-Chat

Haben Sie Facebook?
Dann senden Sie uns einfach eine Nachricht über den Facebook Messenger.

Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.